Wohnanlage Im Sinnerthal in Neunkirchen

Die Wohnanlage Im Sinnerthal in Neunkirchen hat insgesamt 28 Dauerwohnplätze. In der Wohnanlage wird jedem Bewohner die Möglichkeit geboten, seine Persönlichkeit zu entfalten. In diesem Sinne erhält er Hilfestellung und Unterstützung von jedem Mitarbeiter der Wohnanlage. Für Problemlösungen stehen dem Bewohner das gesamte Betreuungsteam und die Wohnanlagenleitung zur Seite.
Als übergeordnetes Ziel der Wohnanlage gilt das Hinführen der Bewohner zu selbstständigeren Wohnformen, wie dies z. B. in der reha Wohnanlage Am Staden und in der reha Wohnanlage Am Hüttenpark möglich ist.

Für Personal und Bewohner stehen Pausenraum, Besprechungsraum und zwei Therapieräume für Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie zur Verfügung.

Waschen und Instandhaltung der Bett-, Leib- und Toilettenwäsche wird durch das Personal der Hauswirtschaft sicher gestellt. Die Grundreinigung der Wohnräume einschließlich dazugehörender Nasszellen wird ebenfalls vom Hauswirtschaftspersonal ausgeführt. Die notwendigen Reinigungsgeräte und -materialien werden vorgehalten und sind in eigenen Putzmittelräumen im Haus deponiert.
Selbstverständlich wird für unsere Bewohner durch das Betreuungspersonal und die Hauswirtschaft im Einzelfall auch hier Anleitung und Hilfestellung bei der selbstständigen Verrichtung einzelner Tätigkeiten angeboten.

Aufnahmekriterien

Die reha Wohnanlage Im Sinnerthal steht für Dauerwohnplätze ausschließlich Menschen offen, die in Werkstätten der reha gmbh und den angeschlossenen Tagesförderstätten betreut werden. Eine Aufnahme kann nur erfolgen, wenn eine rechtskräftige Kostenzusage eines Kostenträgers vorliegt oder der zur Aufnahme anstehende Bewohner die Unterbringungskosten als Selbstzahler aus eigenem Vermögen bestreitet und die vorgenannten Kriterien erfüllt.

Volker Konter

Leiter der Wohnanlage
Im Sinnerthal

Sinnerthaler Weg 9
66538 Neunkirchen

T: 0681/93621-650
F: 0681/93621-651
volkerkonterrehagmbh.de